Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und Sie über Ihre Rechte aufklären.

Die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die HTH Sinus Electronic GmbH geltenden Datenschutzbestimmungen.

Die HTH Sinus Electronic GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche organisatorische und technische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenübertragungen wie auch Datenspeicherungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden. Es steht Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen an uns zu übermitteln.

1 Begriffsdefinitionen

Diese Datenschutzerklärung benutzt Begriffe, die in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 der DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, im Weiteren auch „Person“ oder „Nutzer“ genannt, also auf Sie beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Im weiteren Text können diese personenbezogenen Daten auch kurz „Daten“, „Datenbestand“ oder „Nutzerdaten“ genannt werden.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren (personenbezogene) Daten von uns verarbeitet werden. In weiterem Text auch kurz als „Person“ oder „Nutzer“ bezeichnet. Gemeint sind Sie.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jedes mit oder ohne Hilfe automatisierter Vorgänge ausgeführte Verfahren oder jede solche Verfahrensreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie Erheben, Erfassen, Organisieren, Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen durch Übermittlung, Verbreiten oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleichen oder Verknüpfen, Einschränken, Löschen oder Vernichten.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Kenntlichmachung / Kategorisierung gespeicherter Daten mit dem Ziel deren künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
HTH Sinus Electronic GmbH
Horst Horneborg, Jörg Hemken
Industriestraße 5
26849 Filsum
Tel.: 04957-92820
Fax: 04957-928220
E-Mail: info@hth-sinus.de
https://hth-sinus.de

Im weiteren Text auch kurz „Verantwortlicher“ für „HTH Sinus Electronic GmbH“, „wir“, „uns“, „HTH“ oder „https://hth-sinus.de“ genannt.

3 Kontakt Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter
HTH Sinus Electronic GmbH
Industriestraße 5
26849 Filsum
E-Mail: datenschutzbeauftragter@hth-sinus.de

4 Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen durch die Homepage

Wir erfassen automatisch Daten mithilfe der Homepage.

Wir erheben diese Daten zum einen, weil wir Fehler auf unseren Servern gern beheben möchten und dafür Logdateien mit diesen Informationen brauchen. Darüber hinaus analysieren wir auch gelegentlich zu Werbezwecken, wer unsere Seite besucht und was dort getrieben wird. Diese bei jedem Besuch der Seite automatisch erhobenen Daten umfassen folgendes:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Abrufs
  • Protokollversion, HTTP-Methode, Referrer, User-Agent-String (beinhaltet in der Regel Name und Version des Browsers und ggf.des Betriebssystems des Zugriffsgerätes)
  • die von Ihnen aufgerufene Zieladresse
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge in Byte
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)

Sollten sich auf unserer Seite Eingabefelder befinden, speichern wir alle dort von Ihnen eingegebenen Daten – auch personenbezogene.

4.2. Webanalyse-Tool „Matomo“

Diese Webseite verwendet Matomo, eine Analysesoftware, die uns Aufschluss gibt über:

  • die URL, von der unsere Seite oder eine ihrer Unterseiten aufgerufen wird (z.B. eine Suchmaschine oder eine Verlinkung von einer anderen Webseite)
  • die aufgerufenen URLs unserer Seite
  • die Verweildauer auf unseren Webseiten
  • eingegebene Suchbegriffe
  • Informationen, die von Ihrem Gerät übermittelt werden (Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browser, Spracheinstellung des Browsers).

Die Software maskiert zwei Oktette der IPv4 Adresse (z.B. 10.10.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung zu Ihrem Zugriffsgerät nicht mehr möglich. Sie bleiben als Nutzer anonym.

Matomo erstellt anhand dieses Teils Ihrer IP-Adresse und technischer Informationen, die Ihr Zugriffsgerät übermittelt, mithilfe von JavaScript Elementen eine ID-Nummer, über die die Software Aktivitäten auf unserer Seite einem Webseiten-Besucher zuordnen kann. Aus dieser ID kann Ihre Identität als Nutzer nicht ermittelt oder zurückverfolgt werden.

Hinweis: Sie können diese anonyme Verarbeitung und Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch unterbinden, etwa durch eine Do-Not-Track-Option oder durch Surfen in einem privaten Modus. Die Nutzung von Ad-Blockern oder das Deaktivieren von JavaScript verhindert eine Erfassung durch Matomo.

4.3. Cookies

Diese Seite nutzt im öffentlichen Bereich derzeit keine Cookies.

5 E-Mail

Sofern Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die übermittelten Daten automatisch gespeichert. Diese freiwillig übermittelten Daten werden für Zwecke der Bearbeitung, der Kontaktaufnahme, zur Aufrechterhaltung des Geschäftskontakts zu Ihnen oder zu Nachweiszwecken gespeichert. Die Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

6 Empfängerkategorien

Die Administration unserer IT-Anlagen erfolgt durch externe Dienstleister. Diese haben Vollzugriff auf unsere Systeme. Eine über die Administrationstätigkeit hinausgehende Verarbeitung Ihrer Daten ist ihnen vertraglich untersagt.

7 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie werden keiner automatisierten Entscheidung einschließlich Profiling unterworfen.

8 Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungs- und Speicherungszwecks erforderlich ist, oder zur Wahrung gesetzlicher Speicherfristen. Das heißt konkret:

  • Ihre Daten werden nach 4 Wochen gesperrt/gelöscht, sofern zwischen Ihnen und uns kein geschäftliches Verhältnis besteht oder sich anbahnt.
  • besteht ein derartiges Verhältnis, greifen in der Regel gesetzliche Speicherfristen von 6 oder 10 Jahren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).
  • Logdateien unseres Webservers werden nach einem halben Jahr gelöscht.
  • Schriftverkehr, der sich auf Produktionsprozesse bezieht, wird als Nachweis zur Klärung von Haftungs- und Gewährleistungsansprüchen dauerhaft gespeichert (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

9 Ihre Rechte

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Sofern Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

10 Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

11 Widerspruchsrecht

Sie können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@hth-sinus.de